emsyst 4.0 – echtes und nachhaltiges Energiemanagement

Die smarte Lösung zum Energie sparen für im Bestand befindliche

Gebäudetechnik Maschinen und Anlagen Produktion

emsyst 4.0 schaut nicht nur zu

– emsyst 4.0 handelt!

Energiemanagement wird oft mit „Messen und Monitoring“ definiert. Bei emsyst 4.0 ist dies jedoch nur das Fundament, auf welches das richtige Energiemanagement aufbaut.

„Wo die anderen aufhören, legen wir erst richtig los!“

Mit emsyst 4.0 bieten wir Ihnen ein aktives, präzises Energiemanagement. Wir untersuchen die von Ihnen festgelegten Ziele und finden gemeinsam individuelle Wege und Maßnahmen, Energie optimal einzusetzen. Dabei greifen wir aktiv in Produktionsprozesse schaltend und kontrollierend ein und verhindern dadurch unnötigen Verbrauch von Energiemedien.

Der Begriff „Nachhaltigkeit“ spielt eine besonders große Rolle, denn wir arbeiten nicht nur für das Hier und Jetzt, sondern mit einem scharfen Blick in Richtung Zukunft!

ENERGIEKOSTEN SPAREN – BEGEISTERND EINFACH!

  • Smarte Arbeitsweise
    Das System steuert und regelt Ihre Anlagen so, dass vorbestimmte Nutzen mit einem minimalen Energieaufwand erreicht werden.
  • Schalten und Regeln
    Die Energieverbraucher werden je nach Bedarf oder ganz nach Ihren Vorgaben und Wünschen automatisch ein-, zu- oder abgeschaltet.
  • Umweltbewusst
    emsyst 4.0 managt und regelt die Verbräuche, unter Bevorzugung dezentraler, regenerativer Energieerzeugung wie Sonne und Wind, vor konventionell erzeugter Energie.
  • Messen und Visualisieren
    emsyst 4.0 erfasst durch diverse Messsensoren die Verbrauchsdaten. Diese werden gespeichert und dienen für zahlreiche Anzeige- und Analysefunktionen.

Analyse mit unserem Energiemanagementsystem

Entscheidungsfähig zu sein setzt die Kenntnisse aller notwendigen Daten voraus.
emsyst 4.0 unterstützt Sie mit seiner Vielzahl von Funktionen, Auswertungen und Visualisierungen damit Sie Ihre Schlussfolgerungen ziehen und Entscheidungen treffen können. Wir überschwemmen Sie nicht mit tausenden von Messwerten und Parametern, sondern liefern Ihnen einfach, prägnante Kennzahlen nach Ihren Vorgaben.
Kurz und auf dern Punkt gebracht:

emsyst_check

GRÜN alles OK

emsyst_uncheck

ROT unerwünschte Abweichung!

emsyst_monitoring

Monitoring / Visualisierung

emsyst 4.0 bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, um gemessene Werte, aber auch Zustände von Räumen, Produktionshallen, Maschinen und Anlagen darzustellen. Die moderne Gebäudevisualisierung informiert Sie zu Raumklima, Beschattung und Beleuchtung in 3-D oder 2-D Darstellung.

emsyst_evaluate

Auswertungen

Die Daten werden von emsyst 4.0 berechnet und in Form von Summen, Mittelwerten und Grenzwerten ausgegeben. Periodisch, als Warnfunktion oder in Form von spezifischen Leistungskennziffern zu Energieverbräuchen. Kundenspezifische Alarmmeldungen können per SMS, E-Mail oder Textmeldung versendet werden.

emsyst_kennzahlen

Kennzahlen

emsyst 4.0 generiert und stellt Kennzahlen zur Verfügung. Z.B.
• Energiebedarf eines Fertigungsteils
• Energiebedarf einer Maschine oder Anlage
• Energieverbräuche zur Vermeidung von Lastspitzen
Kennzahlen regenerativer Energiequellen (Sonne, Wind, Wasser)
• Anlagen- und Produktionsauslastung

Energieverschwendungen, die Sie mit unserem Energiemanagementsystem in den Griff bekommen:

Beleuchtungen und Heizungen

In nicht genutzten Räumen, Wochenenden oder Feiertagen kommt es nicht selten vor, dass die Beleuchtung und Heizung angeschaltet ist. Ebenfalls ist es häufig der Fall, dass sprichwörtlich zum Fenster hinaus geheizt wird oder die Klimaanlage bei offenem Fenster läuft. Dadurch entstehen unnötige Verbräuche und diese gilt es zu vermeiden.

Aufgrund von oftmals nicht getroffenen Absprachen, kommt es immer wieder zu Missverständnissen, so dass im Winter Räume nicht temperiert oder im Sommer nicht klimatisiert sind. Das hat zur Folge, dass kurzfristig die Heizung oder Klimaanlage maximal aktiviert wird. Es wäre doch gut für Sie wenn keine bereits erzeugte Wärme hinausgelüftet wird! Mit unserem ausgeklügelten Zeit- und Organisationsmangement helfen wir dies zu vermeiden.

Unsere Lösungen:

  • Lichtsteuerung
    Mittels Präsenz- und Bewegungssensoren erkennen wir die Anwesenheit von Personen und schalten das Licht ganz oder teilweise ab oder dimmen die Beleuchtung auf Ihren Vorgabewert.
  • Heizen/Klimatisieren
    Beim Schließen bzw. Öffnen der Fenster oder beim Verlassen oder Betreten des Gebäudes können die Heizregelventile bzw. Klimaanlage auf einen vordefinierten Wert herunter- bzw. hochgeregelt werden.
  • Heizung ein/aus über unser Zeitmanagment (Outlook basierend)
    Sie defiinieren Datum, Uhrzeit und Raumnummer in Outlook – Einträgen. emsyst 4.0 sorgt für das vorgegebene Raumklima und die gewünschte Beleuchtung – wie von selbst und perfekt automatisiert.

Druckluft, Leerlaufzeiten und Lastspitzen

Zu lange Leerlaufzeiten bei Werkzeugwechsel bzw. Standzeiten bei Störungen, zu hoch eingestellte Enddrücke von Kompressoren, Befüllungen der Druckbehälter zu falschen Zeiten sowie hohe Lastspitzen führen zu unnötigen Energiekosten. Da die Maschinen während dem Leerlauf keine Arbeit verrichten, sollte dieser so gering wie möglich ausfallen, um nicht unnötig Energie zu verbrauchen.

Ohne Druckluft ist heutzutage kein Produktionsbetrieb mehr vorstellbar. Überall wird sie gebraucht. Zum Bewegen von Zylindern, zum Schalten von Ventilen, zum Betreiben von Produktionsmaschinen, zum Reinigen und vieles mehr. Durch Ihre Eigenschaften ist sie vielseitig einsetzbar und vor allem ein hochwertiger Energieträger. Was aber nur die wenigsten wissen:

Die Druckluft ist eine der teuersten Energieformen!

Unsere Lösungen:

  • Lastspitzenmanagement
    Viele Betriebe bezahlen hohe Stromgebühren, weil sie unnötigerweise die vereinbarten maximalen Stromgrenzen überschreiten. Mit emsyst 4.0 können Sie dieser Energieverschwendung weitestgehend ein Ende setzen.
  • Maschinenleerlaufzeiten
    Durch vorübergehendes Abschalten von Zusatzfunktionen, die keine Sicherheits- und Dokumentationsfunktionen haben, wie z.B. Beleuchtung, Kühlwasser, Materialförderband, etc., können lange Leerlaufzeiten vermieden werden.
  • Druckluft
    Lange Leerlaufzeiten, zu hohe Enddrücke, Leckagen und Befüllungen der Druckbehälter zu falschen Zeiten werden vermieden. Da die Herstellung von Druckluft sehr teuer ist, können Ihre Stromkosten in erheblichem Maße gesenkt werden.

 „Die sauberste Energie ist die, die nicht gebraucht wird.“